Autor Thema: Bildungskarenz  (Gelesen 4000 mal)

Offline Hannes

  • Mitglied
  • Member
  • **
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Bildungskarenz
« am: Oktober 05, 2015, 05:48:29 Nachmittag »
Ich habe eine Frage bezgl. Bildungskarenz:

Das ist doch prinzipiell auch möglich oder? Auch wenn es ein Fernstudium ist? Ich würde das nämlich nächstes Jahr gerne in Anspruch nehmen, damit ich beim Studium weiterkomme.
Vielleicht haben Sie da eine Information für mich.

Danke

Hannes

Offline Renate Stieger

  • Mitglied
  • Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • Karma: +1/-0
Re: Bildungskarenz
« Antwort #1 am: Oktober 05, 2015, 05:56:48 Nachmittag »
Hallo Hannes!

Danke für Deine Frage.

Unsere Lehrgänge, sowohl die der ASAS Aus- und Weiterbildung AG, als auch die, die wir in Kooperation mit dem AIM Austrian Institute of Management der Fachhochschule Burgenland durchführen, eignen sich für Bildungsteilzeit und Bildungskarenz.

Es gab dazu auch bereits einen ASAS Newsletter mit näheren Informationen.
Siehe: http://asasonline.com/news/bildungskarenz-oder-bildungsteilzeit-nutzen-sie-die-fern-lehrgaenge-der-asas.html

Beste Grüße

R. Stieger
R. Stieger, ASAS

Offline Renate Stieger

  • Mitglied
  • Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • Karma: +1/-0
Re: Bildungskarenz
« Antwort #2 am: März 21, 2016, 10:14:40 Vormittag »
Wird während der Bildungskarenz einem Studium nachgegangen, muss nach jedem Semester bzw. nach jeweils 6 Monaten ein Nachweis über die Ablegung von Prüfungen aus Pflicht- und Wahlfächern im Gesamtumfang von 4 Semesterwochenstunden oder im Ausmaß von 8 ECTS-Punkten erbracht werden.

http://www.ams.at/_docs/001_infoblatt_bildungskarenz.pdf

Sie können im MBA-Lehrgang die Studiendauer selbst bestimmen und erhalten für jede abgelegte Modulprüfung einen ECTS-Nachweis für 6 ECTS.

Der MBA 90 ECTS besteht aus 11 Modulprüfungen (jeweils 6 ECTS = 66 ECTS) und der Masterarbeit.

Für die positiv beurteilte Masterarbeit werden 24 ECTS zugezählt.

D.h. Sie können den Ansprüchen der Bildungskarenz jederzeit selbst entsprechen.

BG RS
R. Stieger, ASAS

Offline Renate Stieger

  • Mitglied
  • Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • Karma: +1/-0
Re: Bildungskarenz
« Antwort #3 am: März 21, 2016, 11:27:48 Vormittag »
Grundsätzlich sind alle ASAS Lehrgänge Bildungskarenz tauglich.

Beispiel 1:

Der Diplomlehrgang Projektmanagement http://asasonline.com/weiterbildung/diplomlehrgang/fernstudium/projektmanagement.html erfordert einen Arbeitsaufwand von 1.500 Stunden (60 ECTS-Äquivalent), so wie der Lehrgang Betriebsorganisation im übrigen auch (wird also in der Regel in einem Jahr absolviert).

Beispiel 2:

Der Zertifikatskurs Projektmanagement oder auch der Zertifikatskurs Öffentlichkeitsarbeit http://asasonline.com/weiterbildung/zertifikatskurs/fernstudium/oeffentlichkeitsarbeit.html ist jeweils auf 150 Stunden Arbeitsaufwand angelegt (6 ECTS Äquivalent) und reicht alleine nicht aus, Bildungskarenz oder Bildungsteilzeit zu begründen.

http://www.ams.at/_docs/001_infoblatt_bildungskarenz.pdf

Mit 16 Wochenstunden (wenn zumindest ein Kind unter sieben Jahren zu betreuen ist – sonst wären es 20 Wochenstunden) benötigen Sie zwei Zertifikatskurse (12 ECTS Äquivalent). Wenn Sie ein Jahr auf Bildungskarenz gehen wollen sogar drei Zertifikatskurse.

Mit einem ASAS Diplomlehrgang ist Bildungskarenz in der Maximaldauer möglich. Dies wird auch von uns bestätigt bzw. erhalten Sie nach jedem positiv absolvierten Modul ein entsprechendes Prüfungszeugnis.

BG RS
R. Stieger, ASAS