Fernstudium Forum

ALLGEMEINES => FAQ / Fragen zum Fernstudium => Thema gestartet von: elviator am Juni 15, 2015, 11:04:17 Vormittag

Titel: WAFF Förderung überhaupt möglich?
Beitrag von: elviator am Juni 15, 2015, 11:04:17 Vormittag
Hätte mal folgende Frage zum Fernstudium...
Auf der Webseite http://asas.ag/weiterbildung/foerderung-und-finanzierung-des-fernstudiums.html
wird für Wien AMS, AK und WAFF als Fördermöglichkeiten angezeigt.
Da wollte ich nachfragen, ob die ASAS AG überhaupt einer der Voraussetzungen von WAFF erfüllt...
Laut WAFF Webseite muss eine Bildungseinrichtungen eines oder mehrere Kriterien erfüllen:
http://www.waff.at/html/index.aspx?page_url=F%C3%B6rderung_f%C3%BCr_Weiterbildung_Anerkannten_Bildungstr%C3%A4ger&mid=331

Voraussetzung für eine Förderung ist, dass Sie Ihre Weiterbildung bei einem vom waff anerkannten Bildungsträger absolvieren. Neben den unten aufgelisteten Institutionen zählen dazu auch:

    Alle öffentlich-rechtlichen Einrichtungen (z. B.: städtische Spitäler, Universitäten, Fachhochschulen)
    Alle Bildungseinrichtungen, die direkt von gesetzlichen oder freiwilligen Interessensvertretungen geleitet werden (z. B.: ÖGB, WKÖ, AK)
    Aus- oder Weiterbildungen mit einem gesetzlichen Lehrplan (Curriculum), wenn der Bildungsträger von einer öffentlich-rechtlichen Stelle durch einen Bescheid zum Anbieten der Weiterbildung ermächtigt ist.
    Alle Einrichtungen, die zertifiziert sind nach wien-cert, Ö-Cert, CERT-NÖ (CERT-Niederösterreich), OÖ-EBOS (Qualitätssiegel der Oberösterreichischen Erwachsenen- und Weiterbildungseinrichtungen),S-QS (Salzburger Qualitätssicherungs- / Qualitätsentwicklungsverfahren).


Erfüllt ASAS AG ein oder mehrere Kriterien von WAFF?

Liebe Grüße,
Florian
Titel: Re: WAFF Förderung überhaupt möglich?
Beitrag von: martin am Juni 19, 2015, 08:41:29 Vormittag
danke für die Frage.
Über ASAS können
- ASAS-eigene Zertifikatskurse, Zertifikats- und Diplomlehrgänge und
- akademische Expertenlehrgänge und Masterlehrgänge der Weiterbildung der FH Burgenland (AIM)
absolviert werden.

Die Lehrgänge der Weiterbildung (akademischer Business Manager, MBA) werden durch die FH Burgenland angeboten, fallen daher unter die förderwürdigen Bildungseinrichtungen des WAFF und können somit auch entsprechend gefördert werden.

Für ASAS haben wir die ISO 29990-Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss daran um das Ö-Cert angesucht. Sobald dieses erteilt ist, sind auch die ASAS-eigenen Bildungsnagebote förderbar.
Titel: Re: WAFF Förderung überhaupt möglich?
Beitrag von: elviator am Juni 19, 2015, 12:51:23 Nachmittag
Vielen Dank für die Antwort!

Ich habe mittlerweile auch eine Antwort von WAFF bekommen...

Sie meinen, weil die Rechnung bzw. Zahlungsbestätigung von ASAS AG ausgestellt wird und nicht von FH Burgenland, können Sie keine Förderung geben. Ist die Sachlage wirklich so klar, oder will sich nur WAFF so weit es geht vor einer Förderung drücken?
-----
Leider können nur Förderungen für solche Kurse vergeben werden, die bei
anerkannten Bildungsträgern absolviert und auch bezahlt wurden. Das
heisst Teilnahme- und Zahlungsbestätigung müssen vom anerkannten
Bildungsinstitut ausgestellt sein.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Alexander Stark
bildungskonto - waff
----------------------------------


Titel: Re: WAFF Förderung überhaupt möglich?
Beitrag von: elviator am Juli 06, 2015, 06:50:46 Nachmittag
Gibt es eine offizielle Antwort von der ASAS AG?
Sind Förderungen von WAFF nun derzeit ganz ausgeschlossen oder erfüllt die ASAS AG eine der Mindestvoraussetzungen von WAFF?
Wenn die ASAS AG nicht die Voraussetzungen von WAFF erfüllt, wäre es gut von der Webseite runter zu nehmen, weil es führt die Studenten in die Irre, die hoffen eine Förderung zu bekommen.

Herr Dr. Stieger, sie schrieben über das Ansuchen für die ÖCERT Zertifizierung. Wissen Sie wann ungefähr die Antwort der ÖCERT zu erwarten ist?

Vielen Dank!
Titel: Re: WAFF Förderung überhaupt möglich?
Beitrag von: martin am Juli 07, 2015, 10:15:00 Vormittag
danke für die Nachfrage - wir haben zwei Themen, die wir erledigen müssen, einmal die Ö-Cert-Zertifizeirung, die läuft und hat Ö-Cert um Verständnis gebeten, weil es sehr viele Anträge gibt und man auch das Büro übersiedelt hat- wir rechnen allerdings mit der positiven Erledigung - wissen aber leider noch nicht wann.

Zweitens die Diskussion mit dem WAFF, da ja die FH Burgenland den akadmeischen Grad verlieht und diese als Hochschule anerkannt ist. Hier läuft unsere Anfrage noch.

Bemerken darf ich noch, dass eine Individualförderung von WAFF immer möglich ist.

Wir versuchen grundsätzlich keine falschen Angaben zu machen und wollen ganz sicherlich auch keine Studierenden trickreich anlocken.

Wir hoffenüber den Sommer alle diese Fragen gütlich klären zu können und arbeiten fest daran.

Mit den besten Grüßen

Titel: Re: WAFF Förderung überhaupt möglich?
Beitrag von: elviator am Juli 08, 2015, 03:42:02 Nachmittag
Vielen Dank für die Antwort!

Laut der letzten Mitteilung von Herrn Mag. Stark von WAFF ist es für die, die vor der ÖCERT abschließen irrelevant - die Studenten bekommen keine Förderung.
Titel: Re: WAFF Förderung überhaupt möglich?
Beitrag von: martin am Juli 08, 2015, 06:20:37 Nachmittag
danke
wir uns auch
lG