Autor Thema: Eintragung in die Lister der Zivilrechtsmediatoren  (Gelesen 1420 mal)

Offline Renate Stieger

  • Mitglied
  • Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • Karma: +1/-0
Eintragung in die Lister der Zivilrechtsmediatoren
« am: Februar 01, 2016, 02:08:13 Nachmittag »
Der MBA Lehrgang Mediation führt bei positivem Abschluss und der Erfüllung der weiteren Voraussetzungen:
Antrag an das Bundesministerium für Justiz Museumstraße 7, 1070 Wien

Mindestalter 28 Jahre

fachliche Qualifikation – wird durch den MBA erfüllt

Vertrauenswürdigkeit (Strafregisterbescheinigung)

Haftpflichtversicherung des Mediators (Versicherungsvertrag nach österreichischem Recht; Mindestversicherungssumme 400.000 Euro; kein Ausschluss und keine zeitliche Begrenzung der Nachhaftung des Versicherers)

Angabe, wo der Mediator seine Tätigkeit ausüben wird

zur Eintragung in die Liste der Zivilrechtsmediatoren.

Der Lehrgang ist in der Liste des Bundesministeriums für Justiz auch angeführt:
http://www.mediatoren.justiz.gv.at/mediatoren/mediatorenliste.nsf/contentByKey/VSTR-7DYH36-DE-p

Bezeichnung   Beginn Datum   Ende Datum   Veranstalter   Kosten
MBA General Management Executive mit der Vertiefung Mediation    1.9.2015   31.8.2017   AIM Austrian Institute of Management GmbH der FH Burgenland

Dieser Verweis öffnet ein neues Fenster www.aim.ac.at   EUR 9.990,00       


Die Module des Lehrgangs decken auch die gesetzlich im § 29 ZivMediatG sowie in der dazu ergangenen Verordnung geregelten (BGBl. II Nr. 47/2004) Inhalte ab.

In den Praxismodulen – diese sind insbesondere für jene Studierenden wichtig, die keine Vorausbildung in der Mediation haben – werden die geforderten 165 Einheiten erbracht.

In den geblockten Präsenzveranstaltungen werden Sie von Partnern begleitet, die die dafür nötige Ausbildung und Akkreditierung haben.
R. Stieger, ASAS