Autor Thema: VWL Lerngruppe  (Gelesen 6376 mal)

Offline Marlene

  • Member
  • **
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
VWL Lerngruppe
« am: Oktober 11, 2017, 09:26:06 Vormittag »
Hallo liebe MitstudentInnen,
lernt ihr auch gerade für Grundzüge der Ökonomie? Suche StudentInnen, die im Raum Wien-Umgebung wohnen und Interesse an einer Lerngruppe haben - konkret ginge es um VWL (wie ich so im Forum gelesen habe bin ich ja nicht die einzige, die sich mit dem Stoff ein wenig plagt).
LG Marlene

Offline bmenzel

  • Mitglied
  • Member
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
  • menzel-benjamin@web.de
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #1 am: Oktober 31, 2017, 12:00:58 Nachmittag »
Hi Marlene,

komme leider nicht aus der Gegend, lerne aber gerade auch Ökonomie und tu mich nicht ganz so leicht mit den Formeln. Wie geht es dir da ?


Offline Dominik Eder

  • Mitglied
  • Member
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #2 am: Oktober 31, 2017, 06:13:27 Nachmittag »
Hallo,

habe das schon hinter mir und bin auch nicht aus der Gegend - ganz weit weg :)

Aber mich würde interessieren, ob ihr das auch so empfindet, dass die nötigen Formeln unzureichend erklärt werden?
Ich konnte mit den Erklärungen in den Videos nicht wirklich viel anfangen.

Offline Marlene

  • Member
  • **
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #3 am: November 08, 2017, 02:25:32 Nachmittag »
Danke für eure Antworten. Also ich versuche nun halt einfach immer Hilfsvideos auf youtube zu finden, die mir weiterhelfen können ... Lerngruppe hat sich leider keine ergeben, bzw. hat sich noch niemand aus Wien/Wien-Umgebung bei mir gemeldet :-( Eigentlich würde ich die Prüfung gerne Anfang Dezember machen, aber ich bin mir unsicher ob ich das alles schaffe. BWL hab ich den Stoff schon gut durchbekommen, aber bei VWL hänge ich schon beim Haushaltsgleichgewicht .... ich möchte die Rechnungen und die Aufgaben ja verstehen ... Hmmm, ja ich finde auch, das Skript könnte die Formeln bzw. Rechenwege besser erklären. Meine Mathe Matura ist schon ewig her, und für manche Rechenschritte muss man wieder das alte Mathe-Wissen rauskramen (das finde ich ist auch eine Schwierigkeit). LG Marlene

Offline Marlene

  • Member
  • **
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #4 am: April 03, 2018, 08:35:50 Nachmittag »
Wollte mich nur kurz mit einem Update zu VWL melden - nachdem ich die Prüfung vor einiger Zeit mit einem Genügend geschafft habe (puhhhh, ich war froh :-)).

Solltet ihr Fragen zum Stoff/zur Prüfung haben, könnt ihr euch gerne bei mir melden - wenn ich mich erinnern kann, dann helfe ich gerne weiter!

Offline Matthias

  • Mitglied
  • Member
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #5 am: Mai 20, 2018, 02:54:30 Nachmittag »
Hallo Marlene,

Ich bin auch gerade bei den Grundzügen.
Auch bei Vwl habe ich so meine Probleme wegen den Berechnungen. Theoretisch ist es verständlich doch leider sind die Rechenwege kaum beschrieben.
Ist bei deiner PF einiges zum Rechnen vorgekommen oder war es mehr Theoretischer Natur?

Liebe Grüße

Matthias

Offline Marlene

  • Member
  • **
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #6 am: Mai 29, 2018, 10:05:57 Vormittag »
Lieber Matthias,
bei mir waren es 50% BWL Fragen und 50% VWL Fragen. Also wurden die Abfragen sehr fair aufgeteilt. Die Fragen waren grundsätzlich sehr detailliert - ich würde dir raten vor allem BWL super genau zu lernen, dann kannst du wichtige Punkte sammeln. (Das hätte ich besser machen können).
Wenn du dir bei den Rechenwegen schwer tust, schau dir unbedingt dazu die thematisch relevanten Videos von Lecturize an - das wurde mir im Forum empfohlen und ich habe dadurch die Materie viel, viel besser verstanden. Ich hatte ein Monatsabo. Wichtig ist auch, dass du die Grafiken lernst richtig zu interpretieren - mache unbedingt die Multiple Choice Übungsaufgaben im Skript.
Viel Erfolg! LG Marlene

Offline BiancaRiehs

  • Mitglied
  • Member
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #7 am: Januar 18, 2019, 03:09:42 Nachmittag »
Liebe MitstudentInnen,

VWL habe ich so in der Form noch nicht gehabt. Nach durcharbeiten der Lernunterlagen auf der Online-Plattform bin ich total frustriert. Die Videos sind nicht wirklich hilfreich, die meisten Erklärungen fehlen, die Variablen werden mal standardmäßig anders benannt als in den meisten Lehrbüchern die empfohlen werden und hinzukommt dass die Lösungen am Skriptende nur das Endergebnis beinhalten aber keinen Rechenweg wie man zu dem Ergebnis gelangt.

Nach mehreren Empfehlungen habe ich mir ein Monat Lecturize für VWL gegönnt. Vieles ist deutlich einfacher und nachvollziehbarer erklärt. Sobald ich aber versuche die Beispiele/Activities laut Skript zu lösen verwirren mich die anders benannten Variablen wieder.

Trotz der Fragen und Beispiele im Skript kann ich mir nicht viel unter der Prüfung vorstellen. Kommen Grafiken anhand dessen man Modelle oder Aussagen herleiten muss? Muss man viel rechnen, wenn ja an welche Beispiele könnt ihr euch erinnern? Oder geht es eher um Theorie (Zusammenhänge und Begriffe erklären)?

Ich lerne für dieses Fach nun schon seit etwa 2 Monaten, d.h. ich habe die vorgeschlagene Literatur genau durchgearbeitet, habe mir die Videos von Lecturize angesehen und versucht zuerst selbst auf die Lösung zu kommen und dann erst Hilfe zu holen. Jedoch war die Hilfe durch die Studienbetreuerin auch nicht sehr hilfreich.

Aktuell bin ich bei der Einstellung "hauptsache positiv" - jedoch widerspricht das meiner eigentlichen Einstellung "so gut wie möglich verstehen und abschließen".

Soll ich auf das "verstehen" verzichten und einfach auswendig lernen? Grafiken interpretieren geht eigentlich ganz gut, sofern auch die Variablen vorher benannt werden. Wird bei der Prüfung von den Variablen im Skript ausgegangen oder werden diese vorher nochmal bei der Prüfungsangabe genannt?


Ich bin dankbar für jede Art von Tipps, Tricks und Infos wie die Prüfung so im groben gestaltet ist.

Vielen Dank im Voraus.
LG
Bianca

Offline Sigrid Neustifter

  • Administrator
  • Member
  • *****
  • Beiträge: 66
  • Karma: +1/-0
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #8 am: Januar 21, 2019, 08:13:40 Vormittag »
Guten Morgen!

Die Prüfung enthält einfache Berechnungen wie zB Marktgleichgewicht, maximaler Gewinn, BIP dh. eine Gleichung lösen und Differenzieren in einer sehr einfachen Weise muss beherrscht werden, sohin auch die dazugehörigen Formeln zB BIP etc. in der VGR, Gütermarktmodell, Laspeyresindex

Weiters ist es vonnöten, die wichtigsten Diagramme beschreiben zu können (zB IS-LM) inklusive Auswirkungen eines Parameters. Auch das Erklären von Begriffen zählt zu den Prüfungsaufgaben.

Vernachlässigen Sie keinesfalls die Activities, da diese ebenfalls zum Prüfungsstoff gehören.

Bei Unklarheiten bei den Activities können Sie sich gerne mittels SD-Button an das Studentenservice wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Mag. S. Neustifter


Offline HMH76

  • Mitglied
  • Member
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Re: VWL Lerngruppe
« Antwort #9 am: Juni 11, 2019, 09:36:16 Nachmittag »
Liebe MitstudentInnen,

VWL habe ich so in der Form noch nicht gehabt. Nach durcharbeiten der Lernunterlagen auf der Online-Plattform bin ich total frustriert. Die Videos sind nicht wirklich hilfreich, die meisten Erklärungen fehlen, die Variablen werden mal standardmäßig anders benannt als in den meisten Lehrbüchern die empfohlen werden und hinzukommt dass die Lösungen am Skriptende nur das Endergebnis beinhalten aber keinen Rechenweg wie man zu dem Ergebnis gelangt.

Nach mehreren Empfehlungen habe ich mir ein Monat Lecturize für VWL gegönnt. Vieles ist deutlich einfacher und nachvollziehbarer erklärt. Sobald ich aber versuche die Beispiele/Activities laut Skript zu lösen verwirren mich die anders benannten Variablen wieder.

Trotz der Fragen und Beispiele im Skript kann ich mir nicht viel unter der Prüfung vorstellen. Kommen Grafiken anhand dessen man Modelle oder Aussagen herleiten muss? Muss man viel rechnen, wenn ja an welche Beispiele könnt ihr euch erinnern? Oder geht es eher um Theorie (Zusammenhänge und Begriffe erklären)?

Ich lerne für dieses Fach nun schon seit etwa 2 Monaten, d.h. ich habe die vorgeschlagene Literatur genau durchgearbeitet, habe mir die Videos von Lecturize angesehen und versucht zuerst selbst auf die Lösung zu kommen und dann erst Hilfe zu holen. Jedoch war die Hilfe durch die Studienbetreuerin auch nicht sehr hilfreich.

Aktuell bin ich bei der Einstellung "hauptsache positiv" - jedoch widerspricht das meiner eigentlichen Einstellung "so gut wie möglich verstehen und abschließen".

Soll ich auf das "verstehen" verzichten und einfach auswendig lernen? Grafiken interpretieren geht eigentlich ganz gut, sofern auch die Variablen vorher benannt werden. Wird bei der Prüfung von den Variablen im Skript ausgegangen oder werden diese vorher nochmal bei der Prüfungsangabe genannt?


Ich bin dankbar für jede Art von Tipps, Tricks und Infos wie die Prüfung so im groben gestaltet ist.

Vielen Dank im Voraus.
LG
Bianca