Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
StudyGroup / Re: Projektmanagement
« Letzter Beitrag von Florian_F am November 07, 2017, 06:38:31 Nachmittag »
Hallo Alfons

Ich war anfangs auch eher erschreckt von der hohen Seitenanzahl muss aber sagen das dies mein absolutes Lieblingsfach war. Das Skript ist wirklich sehr gut, informativ und praxisbezogen.

Sich auf etwas zu konzentrieren ist hier schwer weil du für ein erfolgreiches Projektmanagement alles brauchst.
12
Allgemeine Information & FAQ / Re: Zugangsvoraussetzungen MBA General Management - Executive
« Letzter Beitrag von Renate Stieger am November 07, 2017, 04:41:58 Nachmittag »
NEUE Richtlinien für die Aufnahmeprüfung

AIM Zulassungsprüfung für Studierende ohne Hochschulreife

Zugangsvoraussetzung: Standardisierte schriftliche Aufnahmeprüfung, 5 Jahre Berufserfahrung und Mindestalter von 21 Jahren.

Ablauf:
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, beide Teile der Prüfung werden an einem Tag abgehalten. BewerberInnen absolvieren zuerst die schriftliche Deutschprüfung (ca. 30min) und die Klausurfragen des schriftlichen Prüfungsteils (ca. 45min). Nach Korrektur der schriftlichen Prüfung erfolgt im Anschluss ein mündliches Prüfungsgespräch (ca. 15min).

Ort:
Die Prüfung findet am AIM bzw. der Fachhochschule Burgenland statt.

Kosten:
Die Kosten für die Prüfung betragen 190 Euro. Diese werden bei Anmeldung zum Lehrgang von der Lehrgangsgebühr abgezogen.

Prüfungskommission:
Die Kommission setzt sich aus der Lehrgangsleitung und einem Lektor aus dem Lehrgang zusammen. Auf Wunsch kann ein Mitglied des Kollegiums Teil der Prüfungskommission sein.

Beurteilung der Prüfungsleistung:
Ein negativer schriftlicher Prüfungsteil kann durch die mündliche Prüfung ausgebessert werden. Ist die mündliche Prüfung ebenfalls negativ, kann die Zulassungsprüfung wiederholt werden. Es müssen wieder beide Prüfungsteile absolviert werden. Zur Beurteilung gilt der Notenschlüssel der FH Burgenland.

Prüfungsgebiet:
Die Prüfung besteht aus einer Deutschprüfung (Lesen, Verstehen und Zusammenfassen eines Fachartikels) sowie einer wirtschaftswissenschaftlichen Fachprüfung. Hierzu werden die Grundlagen aus ABWL sowie einem Fachgebiet des Lehrgangs geprüft. Zur Vorbereitung auf die ABWL Prüfung dient Teil 1 aus „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“ von Jean-Paul Thommen und Ann-Kristin Achleitner, Verlag Gabler, Wiesbaden, sowie das zugehörige Arbeitsbuch mit Repetitionsfragen, Aufgaben und Lösungen. Die Klausurfragen orientieren sich an diesen Aufgaben.

Zur Vorbereitung auf das lehrgangsspezifische Fachgebiet dient i.A. ein weiterer Teil aus „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“ von Jean-Paul Thommen und Ann-Kristin Achleitner, Verlag Gabler, Wiesbaden, sowie das zugehörige Arbeitsbuch mit Repetitionsfragen, Aufgaben und Lösungen. Die Klausurfragen orientieren sich an diesen Aufgaben.

Für die englischen Lehrgänge dient Daft R.L. „New Era of Management“ South Western Cengage Learning, 2010 zur Vorbereitung.

Gerne informieren wir näher.

BG RS
13
StudyGroup / Projektmanagement
« Letzter Beitrag von Alfons am Oktober 31, 2017, 11:27:36 Nachmittag »
Hallo,

wer von euch hat schon das Fach Projektmanagement gemacht?  Das Skript ist sehr umfangreich, über 500 Seiten. Ist dieses Fach sehr zeitaufwendig?

Auf was müsste ich mich konzentrieren?

Danke.

14
StudyGroup / Re: VWL Lerngruppe
« Letzter Beitrag von Dominik Eder am Oktober 31, 2017, 06:13:27 Nachmittag »
Hallo,

habe das schon hinter mir und bin auch nicht aus der Gegend - ganz weit weg :)

Aber mich würde interessieren, ob ihr das auch so empfindet, dass die nötigen Formeln unzureichend erklärt werden?
Ich konnte mit den Erklärungen in den Videos nicht wirklich viel anfangen.
15
StudyGroup / Re: VWL Lerngruppe
« Letzter Beitrag von bmenzel am Oktober 31, 2017, 12:00:58 Nachmittag »
Hi Marlene,

komme leider nicht aus der Gegend, lerne aber gerade auch Ökonomie und tu mich nicht ganz so leicht mit den Formeln. Wie geht es dir da ?

16
StudyGroup / PDF Skript
« Letzter Beitrag von con_rj am Oktober 26, 2017, 11:14:30 Vormittag »
FYI: Im PDF Skript fehlt Einheit 8 (Wissenschaftliche Betriebsführung nach Frederick Taylor)
17
StudyGroup / Unterstützendes Material
« Letzter Beitrag von con_rj am Oktober 24, 2017, 06:31:03 Vormittag »
Für einen guten Gesamtüberblick zu diesem Thema kann ich auch folgende Playlist von Prof. Mark Opresnik empfehlen:
https://www.youtube.com/watch?v=svJuMRBPzQY&list=PLj6b2AKsdkaA-Akkwdbnhe_5X2flsOlOa

Rundet das Thema gut ab. Besonders werden auch die 4 P´s sehr gut und ausführlich behandelt.

18
Allgemeine Information & FAQ / SecurExam
« Letzter Beitrag von Renate Stieger am Oktober 17, 2017, 11:28:23 Vormittag »
SecurExam ermöglicht computerbasierende, videoüberwachte Prüfungen von zu Hause aus.

Die Studierenden ersparen sich bei Klausuren (Online Prüfungen) die Anreise in die Prüfungszentren Wels (ASAS) oder Eisenstadt (AIM).

Mit einer spezielle Software (Remote Proctor NOW) wird während der Prüfung einen Videoaufzeichnung gemacht (Student/Studentin; Bildschirm, ..). Die Aufzeichnung wird dann technisch und durch geschulte Mitarbeiter überprüft und auch archiviert.   

Der Student/die Studentin benötigt dazu eine ausreichend starke Datenverbindung, eine Webcam und ein Mikrofon.

Die Kosten für den SecurExam-Dienst betragen Euro 300,--

Video: http://embed.wistia.com/deliveries/b68761ff73dc35361a7570ff7d76938dd225ca2b/file.mp4
19
Masterarbeit / Gliederung
« Letzter Beitrag von FAndreas84 am Oktober 16, 2017, 08:42:39 Nachmittag »
Hallo zusammen,

wenn in einer Masterarbeit, im Grundlagen und Definitionen Teil (voraussichtlich Kapitel 2), der Forschungsstand (State oft he Art) beschrieben wird. Gehören an dieser Stelle auch schon Schlussfolgerungen die sich aus dem bereits bestehenden Forschungsstand ergeben? Wenn die eigentliche Antwort der Forschungsfrage durch eine eigene Studie erbracht werden soll, es allerdings in der Literatur schon einige Aussagen und Studienergebnisse gibt die für die Beantwortung relevant sind. Oder kommen die Schlussfolgerungen erst in den Hauptteil?

Wenn bei einer Masterarbeit zwei Forschungsfragen beantwortet werden sollen, z.B. Frage 1 Mitarbeiterbindung und Frage 2 Mitarbeiterrekrutierung, und eine Sache z.B. das Employer Branding zu beiden Fragen bzw. Lösungswegen gehört. Sollte dann das Employer Branding zur jeder Frage separat behandelt werden oder das als Employer Branding als eigener Punkt und da auf beide Fragen eingegangen werden?


Schon im Voraus vielen Dank.
20
StudyGroup / Wie schaut eine Prüfung im "Strategischen Management" aus?
« Letzter Beitrag von Alfons am Oktober 16, 2017, 07:42:07 Vormittag »
Hat diese schon jemand von euch gemacht?

Welche Bücher sind zu empfehlen?

Danke
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10